Die Geschichtenstunde - ErzählEN in der Schule

projektleitung: Gabi Altenbach

Gabi Altenbach, Geschichtenstunde März 2021
Gabi Altenbach, Geschichtenstunde März 2021

Seit März 2021 läuft unser Projekt "Die Geschichtenstunde - Erzählen in der Schule" in den ersten zwei Projektschulen. Der Grundschule a. d. Dieselstrasse und der Grundschule Fromundstrasse.

 

Unser nachhaltiges Schulprojekt soll helfen, mit den Mitteln der Erzählkunst die Sprach- und Erzählkompetenzen von Kindern jeglicher kultureller und sozialer Herkunft zu erweitern und zu entwickeln. Diese Idee, war uns schon lange eine Herzensangelegenheit. Den endgültigen Impuls zur Umsetzung hat die Corona-Krise gegeben, denn sie hat die Bildungsunterschiede weiter verschärft. Dem wollen wir entgegenwirken!  

 

Seit März 2021 gehen die Erzählkünstlerinnen Gabi Altenbach, Ines Honsel und Bärbel Jogschies nun einmal pro Woche in die Schulen und erzählen nacheinander jeweils eine Schulstunde in allen ersten Klassen Märchen. Bei der Auswahl der Geschichten werden die Herkunftsländer der Familien miteinbezogen, so dass ein Bewusstsein für verschiedene Länder, Sprachen und Kulturen entstehen kann.

Märchen bieten sich sehr gut zum Erzählen an, da sie eine einfache Struktur haben, die man versteht, selbst wenn man der Sprache nicht vollständig mächtig ist. Nach dem Erzählen des Märchens ist Raum für den kreativen Umgang mit der Geschichte z.B. durch das Malen, Nacherzählen oder Nachspielen. 

Unser Ziel ist es, das Erzählen langfristig und breitangelegt an vielen Münchner Grundschulen zu etablieren. Wenn Sie mehr über das Projekt wissen wollen oder Ihre Einrichtung als Projektschule bei uns anmelden wollen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.